Propheten der Dunklen Seite

Die Propheten der Dunklen Seite wurden von Darth Millennial gegründet, einem Schüler Darth Cognus. Da Darth Millennial von den Lehren der Bruderschaft Lord Kaans mehr angetan war, beschloss er, sich dem Bane-Kult, der die Regel der Zwei propagierte, nicht mehr zu unterwerfen. Auf Grund seiner Macht war es für ihn kein Problem seinem Meister zu entkommen, so dass dieser die Suche aufgab und sich ein anderen Schüler nahm. Daraufhin gründete Darth Millennial die Propheten der Dunklen Seite.

Ihre Ausbildung ermöglicht es den Propheten in die Zukunft sehen zu können. Sie sind daher eher Philosophen als Krieger, jedoch beherrschen sie auch den Umgang mit einem Lichtschwert zu Genüge. Im Galaktischen Imperium unter Palpatine dienten die Propheten dem Imperium. Jedoch sah der Imperator eine andere Zukunft als die Propheten und überging ihre Visionen. Nach dem Tod Palpatines verschwanden die Propheten im Untergrund und ließen sich nicht aufspüren.
Erst vor kurzem tratten die Propheten wieder in die galaktische Öffentlichkeit da sie einen Pakt mit den Jensaarai schloßen, welcher auf ihren Visionen beruht.

(Online RS)

Informationen
  • Gründer: Darth Millennial
  • Hauptwelt: Dromund Kaas
  • Mitglieder : Bekannt sind bisher nur männliche Angehörige der menschlichen Rasse
  • Ernährung: Unbekannt
  • Charakter: egozentrisch, herablassend
  • Zitat: "Wir sehen all das wozu kein anderer Machtnutzer fähig ist"
Schiffe des Orden
Bekannte Machtnutzer